Freiwillige Feuerwehr Ensdorf

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Jahreshauptübung der Feuerwehr Ensdorf mit Beförderungen und Ehrungen

2018 06 09 028 FwE TdoT heIn der letzten Woche hatten wir bereits über den Tag der offenen Tür rund um unser Feuerwehrgerätehaus berichtet. Während diesem führten wir am Samstagnachmittag den 09. Juni 2018 auch unsere Hauptübung durch. Die anwesenden Gäste und wir warteten gegen 16:00 Uhr allerdings vergebens auf die Alarmierung durch die Rettungsleitstelle, denn die Mitarbeiter waren durch die aufziehenden Unwetter im Nordosten des Saarlandes schon voll beschäftigten. So starteten wir auf Weisung des Wehrführers über Funk um 16:10 Uhr die Übung auf dem Gelände der Fa. HSB, in der Mathias-Erzberger-Straße.  An der Übung beteiligt waren die Feuerwehren aus Ensdorf, Saarlouis Innenstadt, Saarlouis Lisdorf, die Werksfeuerwehr des Stahlwerkes Bous sowie der DRK Ortsverband Ensdorf. Die Ausgangslage war ein Brand, der bei Schweißarbeiten in der Werkstatthalle entstand, von den Mitarbeitern aber nicht mehr selbstständig gelöscht werden konnte. Durch das angrenzende Öllager kam es zu einer schnellen Brandausbreitung und Verrauchung im angrenzenden Verwaltungsgebäude. Einige Personen im Verwaltungsgebäude konnten das Gebäude deshalb nicht mehr verlassen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte sind mehrere Personen im Verwaltungsgebäude eingeschlossen und die Werkstatthalle steht in Vollbrand.

2018 06 09 017 FwE TdoT heAls der Zugführer der Feuerwehr Ensdorf, Brandmeister Pascal Engeldinger, an der Einsatzstelle eintraf erkundete er die Einsatzstelle. Danach fordert er Verstärkung aus Saarlouis, Lisdorf und dem Stahlwerk Bous bei der Leitstelle Winterberg an. Dann gab er die Aufträge an die Gruppenführer der eintreffenden Kräfte der Feuerwehr Ensdorf.

2018 06 09 062 FwE TdoT heAn den Gruppenführer des Fahrzeuges TLF Ensdorf 1/23 (Tanklöschfahrzeug), ergeht folgender Einsatzbefehl: Der Angriffs- und der Wassertrupp führen einen Löschangriff mit Menschenrettung  in der Werkstatthalle durch. Der Schlauchtrupp unterstützt den LF Ensdorf 1/43 (Löschfahrzeug) bei der Wasserversorgung. Anschließend unterstützt er den LF Ensdorf 1/43 bei der Vornahme der Steckleiter.

Der Gruppenführer des Fahrzeuges Ensdorf 1/43, erhielt für seine Gruppe den Auftrag einen Sicherungstrupp für die eingesetzten Atemschutzgeräteträger zu stellen. Des Weiteren soll er die Wasserversorgung für das TLF Ensdorf 1/23 und sich selbst herstellen. Anschließend ging ein Trupp unter Atemschutz zur Menschenrettung in das 1. OG vor. Auch die Steckleiter wurde in Stellung gebracht.

Pascal Engeldinger übernahm die Einsatzleitung für den gesamten Einsatz und übergab Brandmeister Andreas Altmeyer die Zugführung der Feuerwehr Ensdorf.

Die Nachrückenden Kräfte aus Saarlouis Innenstadt und Lisdorf, unter Führung von Albert Bernard, starten einen Außenangriff auf den Anbau sowie die umherstehenden Baumaschinen im Außenbereich. Die Besatzung der Teleskopleiter (TLK) führte an der Frontseite die Menschenrettung durch.

Die Feuerwehrmänner der Stahlwerke Bous, schirmten ein nahegelegenes Gasflaschenlager ab um ein Übergreifen der Flammen auf diese zu verhindern.

Die Aufgabe des DRK Ortsverbandes Ensdorf, unter Führung von Paul Fisch war es einen Verbandplatz zu errichten. Hier wurden die Verletzten sanitätsdienstlich versorgt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Außerdem diente der Verbandsplatz der Eigensicherung der eingesetzten Kräfte der Feuerwehren.

Noch während der Übung holte uns das Unwetter ein und ein starkes Gewitter mit orkanartigen Böen und heftigem Starkregen tobte sich aus.

Der normalerweise geplante Rundgang musste entfallen. Die teilnehmenden Einsatzkräfte verlasteten, begleitet von Starkregen und Gewitter, das Material. Auch die Zuschauer mussten sich durch den Starkregen auf den Weg zu ihren Fahrzeugen bahnen. Die Übung wurde von Einsatzleiter Pascal Engeldinger, Andreas Altmeyer und Andreas Woll ausgearbeitet und vorbereitet.

Im Anschluss an die Übung wurden im Feuerwehrgerätehaus durch den Vorsitzenden des Landesfeuerwehrverbandes Bernd Becker Ehrungen vorgenommen, da unser Brandinspekteur Bernd Paul zwischenzeitlich zu den Unwettereinsätzen nach Reisbach abberufen wurde. Bürgermeister Hartwin Faust führte Beförderungen durch.

2018 06 09 088 FwE TdoT heDoch bevor diese durchgeführt wurden richtete der Geschäftsführer der Fa. HSB, Herr Thomas Rupp, das Wort an die Teilnehmer der Übung. Er bedankte sich bei allen für die durchgeführte Übung. Zum Erstaunen aller hatte er nicht nur für die Feuerwehr Ensdorf einen Spendenscheck über 500 Euro in der Tasche, sondern überreichte auch den anderen teilnehmenden Wehren und dem DRK jeweils eine Spende über 250 Euro. Dies ist in unserer Gemeinde bisher einmalig. Hierfür von allen ein herzliches Dankeschön.

2018 06 09 096 FwE TdoT heAnschließend wurden die vor zwei Jahren in die Wehr eingetretenen syrisch stämmigen Mitglieder Housam Al-Hashish, Abdulrahman Giro und Abdulhannan Hasan wurden zu Feuerwehrmännern befördert.

2018 06 09 104 FwE TdoT he2018 06 09 122 FwE TdoT heDen Kameraden Christian Engeldinger, Thomas Maier und Martin Lieser wurde das Feuerwehrehrenzeichen in Bronze für 25jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr überreicht, Oberbrandmeister Jörg Kneip bekam eine Ehrung für seine 40jährige Mitgliedschaft.

2018 06 09 132 FwE TdoT heOberlöschmeister Frank Lackas wurde für seine langjährige Tätigkeit in der Jugendarbeit mit der Ehrennadel der Saarländischen Jugendfeuerwehr in Silber durch den Kreisjugendfeuerwehrbeauftragten Dominik Weber ausgezeichnet. Anschließend wurde er für weitere 3 Jahre zum stellvertretenden Jugendbeauftragten in Ensdorf bestellt.

2018 06 09 139 FwE TdoT heNun übernahm der Bürgermeister nochmals das Wort und es viel im hörbar schwer als er unseren Gerätewart und langjährigen Mitstreiter Wolfgang Zöllner mit Erreichen der Altersgrenze von 65 Jahren in die Altersabteilung versetzte. So ganz in den Feuerwehrruhestand wird er jedoch noch nicht gehen, denn sein Amt als Gerätwart möchte er so lange es noch geht weiterhin ausführen.

2018 06 09 147 FwE TdoT heZum Schluss wurden noch die ersten 5 Mitglieder aus der Kinderfeuerwehrgruppe in die Jugendfeuerwehr übernommen. Hier werden sie die nächsten 8 Jahre mit Ausbildung, Sport, Spaß und Spiel verbringen um anschließend mit 16 Jahren in den aktiven Dienst übernommen zu werden.

2018 06 09 152 FwE TdoT heUm die Kindergruppe fortzuführen und die Ausbildung und Betreuung weiterhin zu gewährleisten wurde Brandmeister Thomas Heckmann zum stellvertretenden Leiter der Kindergruppe bestellt.

 

 

 

 

Weitere Informationen über die Kinder- und Jugendfeuerwehr Ensdorf gibt es unter
  www.jugendfeuerwehr-ensdorf.de
Kinder- und Jugendfeuerwehr Ensdorf – ein starkes Team für die Zukunft
Mach mit – wir brauchen DICH

Brand 3
28.06.2018 um 06:45 Uhr
Ensdorf
weiterlesen
Tech. Hilfe Sonstiges
09.06.2018 um 15:45 Uhr
Ensdorf
weiterlesen
Tech. Hilfe Sonstiges
06.06.2018 um 20:20 Uhr
Ensdorf
weiterlesen