Freiwillige Feuerwehr Ensdorf

...unsere Freizeit für Ihre Sicherheit

Bauzaunbanner wirbt für Mitgliedschaft in der Feuerwehr Ensdorf

2017 03 21 006 E Fw Bauzaunb he wWehrführer Jürgen Wolfert und der Vorsitzende des Förder- vereins der Feuerwehr, Helmut Engeldinger, installierten am Bauzaun der neu entstehenden Seniorenresidenz Lindenpark in der Walter-von-Rathenau Straße einen Werbebanner für die Feuerwehr Ensdorf. Sie wurden von den Investoren und Betreibern der Seniorenresidenz Ralf Mertins und Dietmar Hartmann unterstützt.

Wie Wehrführer Jürgen Wolfert und der Vorsitzende des Fördervereins Helmut Engeldinger betonten, gäbe es zurzeit keinen akuten Mitgliedermangel bei der Feuerwehr. Jedoch lassen dies die sinkenden Bevölkerungszahlen und die altersbedingt geringe Übernahme aus der Jugendfeuerwehr in den kommenden Jahren erwarten. Hier möchte man vorbeugend tätig werden. Die Feuerwehr muss sich auch den steigenden Herausforderungen in der Gemeinde stellen. Das geplante Biomasse-Zentrum des EVS, die Folgenutzungen für den Zukunftsstandort Duhamel in Ensdorf und die neue Seniorenresidenz stellen auch besondere Anforderungen an die Feuerwehr. Neben einer guten Ausbildung ist es besonders wichtig einen guten und ausreichenden Personalstand zu haben, da alle Feuerwehrangehörige ehrenamtlich tätig sind und oftmals außerhalb der Gemeinde, auch im Schichtdienst, ihrem Beruf nachgehen. Um diesen Personalstand aufrecht zu erhalten wirbt auch der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ensdorf für eine Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Prüfen Sie doch mal, ob Sie oder ein Familienangehöriger nicht auch Interesse hätten bei der Feuerwehr mitzuwirken. Wir haben für jeden eine Aufgabe. Erwachsene Frauen und Männer zwischen 16 und 50 Jahre, können aktiv in der Feuerwehr mitwirken. Kinder und Jugendliche können der Kinder- bzw. Jugendfeuerwehr beitreten. Über die Arbeit der Jugendfeuerwehr können Sie sich auf der von der Jugendfeuerwehr gestalteten Homepage „www.jugendfeuerwehr-ensdorf.de“ informieren. Auch die Feuerwehr informiert auf ihrer Homepage über ihre Arbeit, sie ist im Internet unter „www.feuerwehr-ensdorf.de“ zu erreichen. Sie dürfen uns auch gerne ansprechen, wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Brand 4
17.08.2017 um 12:10 Uhr
Bous
weiterlesen
Tier in Notlage
08.08.2017 um 13:23 Uhr
Werbeln
weiterlesen
Brand 3
01.08.2017 um 12:11 Uhr
Ensdorf
weiterlesen